top of page

Abstinenz

Dieses Thema ist eines der wichtigsten im Zusammenhang mit Borderline.

Menschen mit dieser Erkrankung sind besonders anfällig für Suchterkrankungen.

Für die Therapie und Genesung ist ein abstinentes Leben eine Voraussetzung.

Wenn wir nicht „klar im Kopf“ sind können wir unsere Anspannung und Gefühle nicht richtig erkennen und einschätzen.

Dies ist wiederum wichtig um passende Skills anzuwenden.

Zudem stresst eine regelmäßige Einnahme von Substanzen den Körper und die Psyche zusätzlich und wir Borderliner haben ja auch ohne das schon genug damit zu kämpfen!

Eine erfolgreiche Therapie und anschließende Weiterentwicklung der erlernten Fähigkeiten ist ohne ein abstinentes Leben sehr schwierig wenn nicht sogar unmöglich.

Wobei ich erwähnen möchte, dass nicht jeder Borderliner automatisch auch ein Suchtproblem hat.

Die Neigung zu schädlichen Verhalten ist, wie oben bereits beschrieben, aber oftmals sehr groß.


9 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Vorsicht Falle

Neuer Weg

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page